Suche
  • Administrator

Verehrung der Gottesmutter Maria stärkt Treue zu Christus

Zur 617. Monatswallfahrt im Herz-Jesu-Monat Juni 2022 begrüßten Kinder, politische Vertre-ter sowie der Wallfahrtsseelsorger den Geistlichen Leiter Dr. Joszef Brenner, Dompropst em. in der Diözese Szombathely in Ungarn.


Gemeinsam mit allen Pilgern beteten wir in den Anliegen und Nöten der Kirche und der Welt. Vor allem baten wir neuerlich die Gottesmutter um den Frieden in der Ukraine. Die Abendwallfahrt beendeten wir wieder mit der Lichterprozession und dem priesterlichen Se-gen auf dem Marienplatz.


Dr. Joszef Brenner erzählte in der Predigt von seiner Familie. Er ist der leibliche Bruder des seligen János Brenner. Dieser wurde als junger Kaplan 1957 von Kommunisten unter einem Vorwand in eine Falle gelockt und brutal ermordet. Der Dompropst berichtete auch davon, wie seine Familie den Glauben lebte, die Muttergottes besonders verehrte und täglich ge-meinsam gebetet wurde.


Wir danken Dompropst Dr. Joszef Brenner für seinen Dienst, allen Pilgern für ihr treues Kommen und Gebet und laden auch herzlich zur nächsten Wallfahrt mit Abt Philipp Helm aus dem Stift Rein ein: 13. Juli um 15:30 und 19:30 Uhr.


Maria mit dem Kinde lieb, uns allen deinen Segen gib!



80 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen