PFARRE JETZELSDORF

Impressionen

Eckdaten

Jetzelsdorf wurde 1784 im Zuge der Kirchenreform unter Kaiser Josef II. von der Pfarre Pfaffendorf abgetrennt und als selbständige Pfarre errichtet. Sie ist dem Benediktinerstift Göttweig inkorporiert. Im Jahr 2018 zählte die Pfarre 359 Katholiken. Die Pfarre ist Teil des Pfarrverbandes Pulkautal West.

Die alte Pfarrkirche wurde nach der Pfarrgründung anstelle einer kleinen Kapelle erbaut. Nach der Fertigstellung der neuen Kirche (1976) wurde sie entweiht und war zunächst dem Verfall preisgegeben. Da sie nahe an der Bundesstraße liegt und ein Verkehrshindernis darstellte, solange der Durchzugsverkehr durch den Ort führte, wurde auch ein Abbruch in Erwägung gezogen. Nach der Errichtung eine Umfahrung von Jetzelsdorf in den 1990er-Jahren wurde die alte Kirche von der Ortsbevölkerung renoviert und dient seither unter der Bezeichnung „Weinkirche“ als Vinothek und Veranstaltungsort.

Mit dem Bau der neuen Pfarrkirche wurde 1975 begonnen. Sie wurde von Architekt Hans Hoffmann geplant und am 5. Sept. 1976 durch den Erzbischof-Koadjutor Dr. Franz Jachym geweiht. Die Baukosten von rund vier Millionen Schilling wurden von der Pfarrgemeinde, der Erzdiözese Wien und dem Stift Göttweig aufgebracht. Die Kirche ist aus Betonelementen gefertigt und zeichnet sich durch Klarheit der Linien aus. Einige Einrichtungsgegenstände aus der alten Kirche wurden in den neuen Kirchenbau integriert. Die Kirche ist Mariä Himmelfahrt und dem hl. Benedikt von Nursia geweiht.

Kontakt

Pfarre Jetzelsdorf

p.A. Pfarre Haugsdorf

Laaer Str. 17

2054 Haugsdorf

www.pulkautal-pfarren.at

Pfarrer P. Mag. Placidus Leeb OSB

E-Mail: placidus.leeb@katholischekirche.at

Telefon: 0664/610 12 07 oder 02944/2267

 

Pfarrvikar Mag. Christoph Pfann

 

Diakon Dipl.-Ing. Reinhard Schachhuber

 

Pastoralassistentin Mag. Theresa Lechner

Aktuelle Termine

Termine und Neuigkeiten aus dem Pfarrleben finden Sie im Pfarrbrief, der auf der Website des Pfarrverbandes online zu lesen und als Download verfügbar ist.

Benediktinerkloster

Priorat St. Josef

A-2041 Maria Roggendorf 27

Tel: +43 2953 2589
Email: priorat@kloster-stjosef.at

salterrae2.jpg
legiomariae.jpg
kloster-03a.jpg

© 2019 Kloster St. Josef | Gestaltung & Betreuung: schnurstracks.at